Deutschland:
 
weltweit:
Vorhersage erstellt durch: Michael Mertens
Wochen- / Wochenendbericht
     
 

Bis Mitte kommender Woche wieder milder

Aktualisierung vom 16.11.2017

Weitere Aussichten:
Der Samstag startet zunächst recht freundlich, im Tagesverlauf zieht von Norden eine Regenzone übers Land. Diese erreicht in der Nacht auch den Süden, wobei es dabei bis in tiefere Lagen schneien kann. Dementsprechend sollte man sich auf Straßenglätte einstellen.
Am Sonntag und Montag folgen von Nordwesten weitere Niederschläge nach. Diese fallen im Bergland, sowie in Teilen Bayerns bei Temperaturen zwischen 0 und 5 Grad häufig als Schnee, sonst jedoch bei milderen Temperaturen als Regen. Im Südwesten bleibt es in der Regel trocken.
Am Dienstag und Mittwoch regnet es im Norden und Osten noch zeitweise, sonst beruhigt sich das Wetter und die Temperaturen steigen an.
Ab Donnerstag bleibt es bei einer milden Südwestströmung, wobei der Himmel meistens von dichteren Wolken überzogen bleibt, die gelegentlich auch für Regen oder Sprühregen sorgen können. Aufheiterungen bleiben die Ausnahme.