Deutschland:
 
weltweit:
 

Größtes anzunehmendes meteorologisches Schadensereignis in Deutschland

     
 

Viele Menschen fragen sich nach den extremen Schäden durch Hurrikane in den USA und in anderen Teilen der Welt welche meteorologische Großschadensereignisse in Deutschland denkbar sind.

Eines der größten Schadensereignis wäre ein Orkantief mit bisher nicht beobachteten Windgeschwindigkeiten von verbreitet bis zu 160 km/h im Flachland und über 200 km/h. Zusammen mit einer Sturmflut an der Küste könnten bei Deichbrüchen und Schäden durch Sturm im Inland Milliardenschäden an Immobilien und Mobilien und in den Wäldern entstehen. Größere Personenschäden würden nur bei einem unerwartenden Deichbruch entstehen. Bis zu 1000 Tote und mehr sind dann zu beklagen.

Die Wahrscheinlichkeit von einem Unwetterereignis mit über 10000 Toten in Deutschland ist sehr gering. Nach Abschätzungen treten solche Ereignisse wohl nur alle 500 Jahre oder seltener auf.

Eine vergleichbare Gefährdung wie in den USA besteht in Deutschland nicht.

Unwetterwahrscheinlichkeit in der Zukunft :

Unwetter 2030 - Mögliche Auswirkungen des Klimawandels auf die Unwetterwahrscheinlichkeit in Deutschland

weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unseren Buchveröffentlichungen