Deutschland:
 
weltweit:
 
Rund um Versicherungen gegen Wetterschäden
     
 
 
Windmesser an einer Wetterstation in 10m Höhe.

Nicht gegen jedes "Alles" gibt es eine Versicherung, aber gegen viele Naturgewalten kann man sich versichern!

Sturmversicherungen

Wasserschäden (Hochwasser)

Hagelversicherungen

Erdbebenversicherungen

Elementarversicherungen

Rückversicherungen

juristische Definitionen

Diskussion um die Flutversicherung für alle?

weitere Links
 

Die Renditen der Versicherungen sinken stetig. Viele Versicherer haben Angst, bei steigenden Schadenssummen in die "roten" Zahlen zu rutschen. Das Jahr 2002 sieht für viele Versicherer sehr schlecht aus. Die Schaden-Kosten-Quote steigt auf über 100%. Das heißt für jeden Euro Prämie entsteht ein Euro Kosten! Besonders die häufigen Sturmschäden dieses Jahr treiben die Kosten.

 

Haben Sie Fragen zur Windstärke an einem bestimmten Tag? Fragen Sie bei uns an.