Deutschland:
 
weltweit:
 
Gewitter- und Unwetterkosten - eine Schadensbilanz
     
 

Gewitter- und Unwetterkosten - eine Schadensbilanz

Daten wurden anhand von zehn typischen Gewittern in Deutschland erhoben

•  durchschnittliches Gewitter in einer mittleren Großstadt

meteorologische Elemente :

Windböen bis 50 km/h, Regenmengen 20 l/m2 (vereinzelt Überschwemmung), 40 Blitze, Dauer 1 Stunde, 3 Min Hagel 1-5 cm Korngrößen

Typische Auswirkungen :

typisch für ein heftiges Sommergewitter – 20 überschwemmte Haushalte / Keller, 30 Haushalte mit Überspannungsschäden, kein Sturmschaden, ein betroffener kleiner Gewerbebetrieb

KOSTENBILANZ

Auswirkungen des Hagels :

200 leicht beschädigte PKW – ca. 200 000 Euro

Überspannungsschäden :

Ca. 20 000 Euro

Regen- Überflutungsschäden :

Direkte Kosten (Möbel, Technik, Dächer usw..) : 30 000 Euro

Öffentliche Kosten :

Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst : 200 zusätzliche Einsatzstunden,

ca. 10 000 Euro zusätzlich

Indirekte Kosten der Haushalte :

Arbeitszeit (Reinigung, Fahrkosten usw.) : 800 Arbeitsstunden – Bewertung zu 20 Euro – 16 000 Euro

Indirekte Kosten der Unternehmen :

Produktionsausfall/Produktionskosten : zwei Tage Produktionsausfall – 15 000 Euro

GESAMTKOSTEN

291 000 EURO (bei einer sehr vorsichtigen Bewertung)

Gewitterkosten können je nach Auswirkungen zwischen 100 000 Euro und 2 Mrd. Euro Schäden verursachen.


„Nutzen“ der Unwetter :

Ersatz der Technik,PKW,Bautechnik,Treibstoffe : ca. 250 000

(Profiteure sind Baumarkte, PKW-Dellendienste, Handwerker usw.)

Da die Kosten überwiegend von Versicherungen übernommen werden, besteht der Hauptschaden für die Haushalte im Arbeitsaufwand und in immateriellen Schäden durch das Wasser. Bei den Versicherungen sind bestimmte Schäden in den Prämien einkalkuliert. Treten mehr Unwetter als kalkuliert auf, müssen die Prämien angehoben werden. Dann erhöht sich auch der volkswirtschaftliche Schaden deutlich.

Der volkswirtschaftliche Schaden ist durch ein Gewitter eher gering. Dies hängt vom Produktionsausfall bei Gewerbebetrieben und den Kommunen ab. In diesem Fall ist die Summe mit 25000 Euro eher gering.

Übertragung auf das Bundesgebiet

Bei einer Frontgewitterlage treten ca. 80 solcher „durchschnittlicher“ Gewitter/Unwetter auftreten.

Ein Gewittertag kann somit bundesweit Kosten von ca. 23 Mio. Euro verursachen.