Deutschland:
 
weltweit:
Vorhersage erstellt durch: Michael Mertens
Europaprognose
     
 

Im Norden und Westen gemäßigtes Klima - im Süden meist freundlich und spätsommerlich warm

für den 25.09.2017

Europa:
Nordeuropa:
In Skandinavien herrscht dank des kräftigen Hochs ruhiges Herbstwetter. Abgesehen einiger teils zäher Nebelfel- oder Hochnebelfelder dominiert oft freundliches Wetter mit einer Mischung aus reichlich Sonnenschein und einigen Wolken. Ab Freitag kommen in Südnorwegen Regenwolken auf. Die Temperaturen liegen zwischen 9 bis 16 Grad im Norden, sowie 15 bis 20 Grad im Süden.

Westeuropa:
Über den Britischen-Inseln und Irland wechseln sich kurze sonnige Phasen mit dem Durchzug von Regen- und Schauerstaffeln ab. Dabei kann der Wind zeitweise etwas auffrischen. Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 12 und 19 Grad.
Auf den Färöer-Inseln und auf Island fällt bei 6 bis 13 Grad zeitweise Regen oder es kommt zu Schauern, zwischendurch gibt es kurze Aufheiterungen.

Mitteleuropa: Nach Auflösung örtlicher Nebelfelder gibt es Gebiete mit dichterer Bewölkung und örtlichen Regenfällen oder Schauern, aber auch größere Bereiche mit Sonnenschein. Die Höchsttemperaturen erreichen dabei meistens zwischen 16 und 23 Grad, Am Wochenende regnet es im Süden und Westen häufiger und die Temperaturen gehen zurück.

Osteuropa: Reichlich Sonne und örtlich dickere Wolken mit Regengüssen und einzelnen Gewittern. Die Temperaturen liegen bei 12 bis 20 Grad, auf dem Balkan können aber noch gebietsweise bis 23 Grad gemessen werden.

Südeuropa: Rund ums Mittelmeer strahlt noch verbreitet die Sonne bei Temperaturen von 21 bis 30 Grad. Gebietsweise kann es zwischendurch auch mal zu Schauern und Gewittern kommen. In Südspanien und der Türkei können örtlich noch bis 35 Grad gemessen werden.

Kanaren: siehe Afrikawetter

 



Aktuelle Blitzkarte

Europa Webcamübersicht

 

weitere Karten / Informationen...hier